Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Warum der berühmte Pantomime Samy Molcho vor fast dreißig Jahren die Bühne aufgab

Warum der berühmte Pantomime Samy Molcho vor fast dreißig Jahren die Bühne aufgab

Archivmeldung vom 15.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Er war neben Marcel Marceau der berühmteste Pantomime seiner Zeit: Samy Molcho. 1980 verabschiedete er sich der heute 73-Jährige von der Bühne und trat nicht wieder auf.

"Ich wollte meine Kinder erleben und für sie als Vater da sein. Kinder sind schließlich keine Koffer, die man einfach mitschleppt", erklärt er als Grund im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Den Rückzug habe er "keine Sekunde" bereut. Molcho hat vier Söhne, aber den Pantomimen hat er zuhause für sie nie gegeben. "Selbst für ihre Geburtstage habe ich einen jungen Pantomimen oder einen Clown engagiert. Ich war ein richtiger Vater, das habe ich immer klar getrennt." Seit seinem Bühnenabschied beschäftigt sich Molcho in Vorträgen, Büchern und Filmen mit dem Thema Körpersprache.

Quelle: Wort und Bild "Senioren Ratgeber"

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte latte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige