Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Suizidgefährdeter sorgt für Vollsperrung der A1

Suizidgefährdeter sorgt für Vollsperrung der A1

Archivmeldung vom 05.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

In Wuppertal hat ein selbstmordgefährdeter Mann am Montag einen Großeinsatz der Polizei verursacht und für ein Verkehrschaos gesorgt. Wie die Beamten mitteilten, war der 40-Jährige am Nachmittag über das Sicherheitsgitter der Blombachtalbrücke, einer Autobahnbrücke, geklettert und drohte, sich in die Tiefe zu stürzen. Die Bundesautobahn 1 musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Ebenso wurden die Fahrbahn auf der Brücke und der Zugverkehr, der unter der Brücke verläuft, eingestellt. Nach langwierigen Gesprächen gelang es den eingesetzten Beamten am Montagabend schließlich, den 40-Jährigen von seinem Vorhaben abzubringen. Der Mann, der über sechs Stunden auf der Brücke zugebracht hatte, wurde zur ärztlichen Untersuchung in eine Spezialklinik eingeliefert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dreht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen