Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Telefonieren am Steuer wird teuer ohne Handyzubehör

Telefonieren am Steuer wird teuer ohne Handyzubehör

Archivmeldung vom 05.11.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.11.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
KFZ Freisprecheinrichtung @ MobileFun.de
KFZ Freisprecheinrichtung @ MobileFun.de

Die „Auto Bild“ berichtet, dass bei der geplanten Reform des Bußgeldkataklogs für Autofahrer, das Telefonieren am Steuer doppelt so teuer werden soll als bisher. Derzeit muss man 40€ zahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg, wenn man mit dem Handy am Ohr hinterm Steuer erwischt wird. Dies soll sich aber in Zukunft ändern, denn dann sollen es 80€ und zwei Punkte in Flensburg sein. Vieltelefoniere, die nicht legal im Auto über ihr Smartphone Gespräche führen, werden jetzt richtig zur Kasse gebeten.

Bundesverkehrsministier Peter Ramsauer lässt derzeit intensiv an dieser Reform arbeiten, weil er das System der Bußgelder und Strafpunkte transparenter gestalten möchte.

Die Umstrukturierung des Bußgeldkatalogs, führt also dazu, dass ein Verstoß dagegen dem Geldbeutel noch mehr wehtut. Wer einer Strafe entgehen will, sollte sich also eine KFZ Freisprecheinrichtung besorgen. Mit dieser kann im Auto telefoniert werden, ohne die Hände vom Steuer nehmen zu müssen. Allerdings bleibt die Gefahr, dass die ganze Konzentration nicht auf der Straße. Das Gespräch kann je nach Thema den Autofahrer ablenken.

Aber durch die Fernsprecheinrichtung sind zumindest die Hände frei, um schneller reagieren zu können. Dieses Handyzubehör gibt es in verschieden Variationen. Eine andere Möglichkeit im Auto mit dem Handy zu telefonieren ist über ein Bluetooth Headset. Hier gibt es für jeden das Richtige, denn der richtige Sitz und Tragekomfort ist hier besonders wichtig. Diese Headsets sind zudem noch in verschiedenen Preislagen verfügbar.

Um das Handy oder Smartphone sicher im Auto befestigen zu können, hilft eine entsprechende Handyhalterung. Mit diesem Kfz Halter bekommt das Handy einen festen Platz im Auto und fliegt nicht durch die Gegend. Zusätzlich können die Funktionen wie zum Beispiel die Navigationsfunktion des Handys genutzt werden.

Was genau da auf die Autofahrer zukommt wird sich wohl erst zeigen, wenn die Novellierung abgeschlossen und veröffentlich ist. Jedoch kann man davon ausgehen, dass nicht nur das Telefonieren am Steuer teurer werden wird.

Quelle: MobileFun

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: