Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: Mann rast absichtlich mit Auto in Bierzeltgarnitur

NRW: Mann rast absichtlich mit Auto in Bierzeltgarnitur

Archivmeldung vom 27.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

In Bünde bei Bielefeld ist am frühen Samstagmorgen ein 46-jähriger Serbe nach einem Streit mit seinem Auto absichtlich in eine Bierzeltgarnitur gefahren. Dabei wurden fünf Personen, drei Frauen und zwei Männer, verletzt.

Zwei Frauen so schwer, dass sie stationär in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Der Tatverdächtige stach anschließend mit einem Schraubendreher aus dem Fahrzeug heraus mehrfach auf Personen ein. Hierbei wurde mindestens eine weitere Person leicht verletzt.

Der 46-Jährige wurde nach kurzer Flucht festgenommen und wird dem Haftrichter vorgeführt. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchten Tötungsdelikts.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cookie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige