Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Deutlich weniger Übergriffe auf Flüchtlingsheime

Deutlich weniger Übergriffe auf Flüchtlingsheime

Archivmeldung vom 28.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bundeskriminalamt
Bundeskriminalamt

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat bis zum 27. Dezember dieses Jahres bundesweit 11% weniger Übergriffe auf Asylunterkünfte verzeichnet im Vergleich zu 2015. Bei 152 der Übergriffen aus dem Jahr 2016 handelt es sich den Angaben zufolge um Gewaltdelikte, 66 davon waren Brandstiftungen. Allerdings sind die Zahlen aus dem Jahr 2016 noch nicht abschließend erfasst.

Delikte können laut BKA noch im Nachhinein erfasst und registriert werden. 2015 kamen nach Zahlen des Registrierungssystems Easy etwa 890.000 Asylsuchende nach Deutschland, dieses Jahr waren es bis Ende November 305.000."

Die Zahl der nicht registrierten Flüchtlinge bleibt unbekannt. Genauso wie die Zahl der Attacken von Wirtschaftsmikranten und Asylsuchenden gegenüber den einheimischen Menschen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beide in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige