Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Enkenbach-Alsenborn: Verschluckt - sieben Fahrzeuge und ein Werbeschild beschädigt

Enkenbach-Alsenborn: Verschluckt - sieben Fahrzeuge und ein Werbeschild beschädigt

Archivmeldung vom 17.01.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Polizei
Bild: Polizei

Eine Kettenreaktion löste am Freitagmittag ein Unfall in der Donnersbergstraße aus. Am Ende waren sieben Fahrzeuge und ein Werbeschild beschädigt. Der Sachschaden dürfte deutlich über 100.000 Euro liegen. Der 37-jährige Unfallverursacher hatte sich verschluckt. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Wie der 37-Jährige angab, habe er während der Fahrt etwas gegessen und sich daran verschluckt. Der Mann musste husten und verlor die Kontrolle über seinen Kleintransporter. Das Auto kam von der Straße ab und krachte zunächst gegen das Werbeschild einer ortsansässigen Firma. Dabei riss das Schild aus der Verankerung und stürzte auf zwei parkende Autos. Der Wagen des 37-Jährigen knallte in der Folge gegen drei weitere geparkte Autos, und schleifte dabei das Werbeschild mit.

Dadurch wurde noch ein parkendes Fahrzeug beschädigt. Am Ende waren sechs Autos, der Wagen des 37-Jährigen und das Werbeschild demoliert. Der Mann wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ob er bei dem Unfall verletzt wurde, steht aktuell nicht fest. Die Autos sind nicht mehr farbereit und müssen abgeschleppt werden. Die Polizei konnte sämtliche Fahrzeughalter erreichen. Den Unfallschaden schätzen die Beamten auf deutlich mehr als 100.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heirat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige