Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Dortmund: Organisierte ausländische Kriminalität: Durchsuchungen und Festnahmen im Bereich Dortmund

Dortmund: Organisierte ausländische Kriminalität: Durchsuchungen und Festnahmen im Bereich Dortmund

Archivmeldung vom 07.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: PP Dortmund
Bild: PP Dortmund

In einem seit August 2022 geführten OK-Umfangsverfahren wurden heute (7.2.2023) zwei Haftbefehle vollstreckt und mehrere Durchsuchungsbeschlüsse umgesetzt. Grundlage der Beschlüsse sind Auswertungen des entschlüsselten Kommunikationsnetzwerkes ANOM sowie verdeckt geführte Ermittlungen des Polizeipräsidiums Dortmund.

Sichergestelltes Kokain. Bild: PP Dortmund
Sichergestelltes Kokain. Bild: PP Dortmund
Bild: PP Dortmund
Bild: PP Dortmund

Umfangreiche Ermittlungen führten zur Erwirkung von Haftbefehlen gegen einen 35-jährigen Dortmunder albanischer Herkunft und einen 38-jährigen Gelsenkirchener (ebenfalls albanischer Abstammung). Gegen beide sowie einen bereits inhaftierten 50-jährigen deutschen Kurierfahrer wird wegen der Einfuhr und des Handels mit Kokain und Marihuana in nicht geringen Mengen ermittelt.

Ein weiterer Haftbefehl gegen einen 29-jährigen Dortmunder libanesischer Abstammung konnte nicht vollstreckt werden - der Gesuchte ist unbekannten Aufenthalts.

Bereits im Vorfeld des heutigen Einsatzes konnten vier Kilogramm Kokain und 18 Kilogramm Marihuana sichergestellt werden. Die heutigen Durchsuchungsmaßnahmen führten zum Auffinden weiterer Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen, einer scharfen Schusswaffe und Bargeld in sechsstelliger Höhe.

Zehn weitere Personen aus dem Umfeld der mit Haftbefehl festgenommenen Personen wurden vorläufig festgenommen; nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden neun Personen auf freien Fuß gesetzt. Eine Person wird am Mittwoch (8.2.2023) Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Dortmund (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte torf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige