Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Siegfried & Roy: "Es wird kein Comeback geben! Nie mehr!"

Siegfried & Roy: "Es wird kein Comeback geben! Nie mehr!"

Archivmeldung vom 05.01.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ein weißer Tiger am The Mirage in Las Vegas. Bild: Johnwalton
Ein weißer Tiger am The Mirage in Las Vegas. Bild: Johnwalton

Sechs Jahre ist es her, dass der Anfall des Tigers Montecore Roy fast das Leben kostete. Seither überschlagen sich die Gerüchte: Wird es ein Comeback der berühmtesten Magier der Welt geben? Tritt Siegfried alleine auf?

DAS NEUE BLATT besuchte die beiden zuhause in Las Vegas. Und im großen Exklusiv-Interview mit DAS NEUE BLATT spricht Siegfried Klartext: "Roy und mir fehlt unser Publikum. Aber es wird kein Comeback geben. Wir gewöhnen uns gerade an unser neues Leben als Rentner. Es gefällt uns." An Solo-Auftritte verschwendet Siegfried nicht einen einzigen Gedanken: "Uns gibt es nur als Duo - oder gar nicht." Roy kämpft immer noch gegen die Folgen der fast tödlichen Tigerattacke. "Es ist ein Wunder, dass er wieder auf eigenen Füßen stehen kann, sprechen kann und Freude am Leben hat. Manchmal ist es sehr schwer, mit ihm Schritt zu halten. Er hat einen unbändigen Lebenshunger. Ich bewundere ihn sehr." Am kommenden Sonntag (10.01.) sind Siegfried und Roy übrigens in "Kreuzfahrt ins Glück" (ZDF, 20.15 Uhr) zu sehen. Eine Karriere als Schauspieler planen sie jedoch nicht. "Wir fanden die Dreharbeiten in unserem Garten sehr spannend. Aber eine neue Karriere? Nein danke!"

Quelle: DAS NEUE BLATT

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte festes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige