Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Olivia Newton-John ist vom Saft aus heilenden Früchten überzeugt

Olivia Newton-John ist vom Saft aus heilenden Früchten überzeugt

Archivmeldung vom 24.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olivia Newton-John Bild: Michelle Day
Olivia Newton-John Bild: Michelle Day

Die zierliche Sängerin mit der gewaltigen Stimme, der es jetzt wieder gut geht, lernte, "dass Brüste ein Teil des Körpers sind, sie aber noch lange nicht die ganze Person ausmachen". Newton-John: "Man sollte nicht so sehr an ihnen hängen."

"Heute weiß ich, dass meine Krankheit einen Sinn hatte", sagt Olivia Newton-John (61), die vor 17 Jahren an Brustkrebs erkrankte, im Interview mit der Peoplezeitschrift Frau im Spiegel. "Damit ich heute Frauen bei der Brustkrebs-Früherkennung durch Vorsorge mit Selbstdiagnose unterstützen kann." Zusammen mit dem Pharmakonzern Bayer entwickelte sie die in Apotheken erhältliche Tasthilfe "LivTastpad", welche die Selbstuntersuchung der Brust vereinfacht.

Mit dem Unternehmer John Easterling (57) hat die gebürtige Engländerin die Liebe ihres Lebens gefunden. "Seitdem wir ein Paar sind, gab es keine Minute, in der wir getrennt waren. Wir gehen Hand in Hand überall hin", so die 61-Jährige zu Frau im Spiegel. "Es passt einfach." Vor knapp einem Jahr haben die beiden heimlich in Peru geheiratet. Liebe sei Liebe, egal welches Alter, findet Olivia Newton-John. "Eine ganze neue Welt hat sich da offenbart, als ich mich in John verliebte. Unsere Liebe ist so tief und erdig, wahrhaftig würde ich sagen." Sie hat das Gefühl, sie kennen sich "schon seit 700 Jahren".

 

Seit sie John getroffen habe, brauche sie auch "keine verschreibungspflichtige Medizin" mehr. "Jeden Morgen trinke ich ,Zamu', ein Saft, der aus heilenden Früchten des Amazonas hergestellt wird, und den John hier in den USA verkauft."

Olivia Newton-John hatte 1984 Tänzer Matt Lattanz geheiratet, den sie neun Jahre später verließ. Er ist der Vater ihres einzigen Kindes, Tochter Chloe (23). Danach lebte sie mit dem Kameramann Patrick McDermott zusammen, der 2005 nach einem Bootsunglück vermisst und vier Jahre für tot gehalten wurde - bis er sich vor zwei Monaten aus Mexiko meldete.

Quelle: Frau im Spiegel

 

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte opiat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige