Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lüneburg: 25-Jähriger stirbt bei Auseinandersetzung in Wohnung

Lüneburg: 25-Jähriger stirbt bei Auseinandersetzung in Wohnung

Archivmeldung vom 02.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de

In einer Wohnung in der Lüneburger Innenstadt ist in der Silvesternacht ein 25 Jahre alter Mann bei einer Auseinandersetzung ums Leben gekommen. Ein 32-jähriger Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Nach ersten Ermittlungen hatten sich die beiden Männer am Montagabend in einer Bar in Lüneburg kennengelernt. Im Anschluss hatten sich beide Männer in die Wohnung einer Begleitperson des 32-Jährigen begeben, wo es dann zu der Auseinandersetzung kam. Dabei setzte der Tatverdächtige vermutlich unter anderem ein Messer ein, sodass das Opfer massive Schnittverletzungen erlitt und nach weiterer Gewalteinwirkung verstarb. Nach der Tat alarmierte der 32-Jährige gemeinsam mit der Begleitperson die Polizei. Die hinzugerufenen Beamten stellten bei dem mutmaßlichen Täter einen Alkoholwert von mehr als 2,4 Promille fest. Er soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zum Tathergang, Verlauf beziehungsweise mögliche Notwehrhandlungen dauerten zunächst noch an. Der Leichnam des 25-Jährigen soll noch am Dienstag obduziert werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige