Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Initiativkreis Ruhr plant neues Vorzeigeviertel im Ruhrgebiet

Initiativkreis Ruhr plant neues Vorzeigeviertel im Ruhrgebiet

Freigeschaltet am 22.04.2021 um 07:05 durch Sanjo Babić
Totalüberwachung (Symbolbild)
Totalüberwachung (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Das einflussreiche Wirtschaftsbündnis Initiativkreis Ruhrgebiet (IR) plant ein neues Vorzeigeviertel im Ruhrgebiet. "Unsere Idee ist, an einer Stelle im Ruhrgebiet alles daran zu setzen, ein Stadtviertel entstehen zu lassen, das den Blick auf die Zukunft des Zusammenlebens ermöglicht", sagte Vonovia-Chef Rolf Buch, der mit dem Unternehmensberater Andreas Maurer die Führung des Initiativkreises übernommen hat, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Zum IR gehören mehr als 70 Unternehmen und Institutionen aus dem Ruhrgebiet. Bei dem neuen Projekt wolle sich der Initiativkreis nicht nur mit der Instandsetzung von Gebäuden befassen, sondern auch mit der digitalen Infrastruktur, Nahverkehr, Bildung und Kultur, betonte Buch. Wo das Viertel entstehen soll, sei noch offen. Der IR wolle die Kräfte an einem Standort bündeln, erklärte Maurer: "Was gut läuft, lässt sich dann übertragen auf andere Stadtviertel."

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige