Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfrage: Mehrheit für Null-Promille-Grenze im Straßenverkehr

Umfrage: Mehrheit für Null-Promille-Grenze im Straßenverkehr

Archivmeldung vom 30.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Die Mehrheit der Deutschen fordert ein absolutes Alkoholverbot für Autofahrer. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Ipsos für den Verband der TÜV (VdTÜV) hervor, welche am Dienstag veröffentlicht wurde.

Demnach unterstützen 75 Prozent der Bundesbürger eine Null-Promille-Grenze. Ein absolutes Alkoholverbot sollte aus Sicht der meisten Bundesbürger aber auch für Fahrer anderer Fahrzeuge gelten. Laut der Erhebung befürworten 69 Prozent der Befragten eine Null-Promille-Grenze für Motorradfahrer, 66 Prozent für E-Scooter-Nutzer und 57 Prozent auch für Fahrradfahrer.

Datenbasis: Die Daten für die Umfrage wurden bei 1.000 Personen zwischen 16 und 75 Jahren erhoben. Die Frage lautete: "Für welche Verkehrsteilnehmer sollte ein absolutes Alkoholverbot (null Promille) gelten?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte renn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige