Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Weltfeuerwehr: Deutschland kandidiert

Weltfeuerwehr: Deutschland kandidiert

Archivmeldung vom 16.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Dipl.-Ing. Hartmut Ziebs
Dipl.-Ing. Hartmut Ziebs

Bild: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) (ots)

Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), kandidiert als Vizepräsident des CTIF (International Association of Fire and Rescue Services). Die Wahl findet am 19.07.2019 auf der Delegiertenversammlung des Weltverbandes in Martigny/Schweiz statt.

"Angesichts der weltpolitischen Lage ist es für uns Feuerwehren wichtiger denn je, international stärker zusammenzuarbeiten, um die Sicherheit der Menschen weltweit zu verbessern." erklärt Hartmut Ziebs zu seiner Kandidatur.

Hartmut Ziebs studierte Bauingenieurwesen und ist seit 1977 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Von 2003 bis 2015 war er Vizepräsident des DFV. Seit 2016 ist er Präsident des DFV und damit verantwortlich für eine Million Feuerwehrangehörige.

Näheres zum CTIF finden Sie unter : https://www.ctif.org/

Quelle: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige