Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 500 Schiffe warten auf Weiterfahrt

500 Schiffe warten auf Weiterfahrt

Archivmeldung vom 06.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Binnenschiff
Binnenschiff

Foto: User:Akkakk
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

500 Schiffe müssen aufgrund der Hochwasserkatastrophe derzeit auf ihre Weiterfahrt warten. Das geht aus einem ersten Zwischenbericht von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) an den Verkehrsausschuss hervor, wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf das ihr vorliegende Papier berichtet. Demnach muss der Schiffsverkehr auf den Wasserstraßen Donau, auf Teilen der Elbe und des Rheins sowie auf den Flüssen Neckar, Main und Weser eingestellt werden.

Außerdem sind laut Bericht derzeit elf Eisenbahnstrecken im Süden und Südosten der Republik gesperrt. Minister Ramsauer rechnet zunächst nicht mit einer Entspannung. In den nächsten Tagen werde "mit sehr großem Hochwasser" im Verlauf der Elbe gerechnet, vor allem in Sachsen, heißt es. Die Autobahn A4 am Autobahnkreuz Erfurt muss demnach in Richtung Sömmerda wegen Hangrutsch noch bis Freitag gesperrt bleiben.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte malier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige