Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mecklenburg-Vorpommern: Fahndung nach Motorboot

Mecklenburg-Vorpommern: Fahndung nach Motorboot

Archivmeldung vom 18.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Polizeiboot (Symbolbild)
Polizeiboot (Symbolbild)

Bild: Bernd Sterzl / pixelio.de

Die Wasserschutzpolizei Stralsund fahndet nach einem Sportboot, das in der Nacht vom 16. auf den 17.08. auf dem Strelasund vor der Ortschaft Devin (Freilieger) entwendet wurde. Das Motorboot des Herstellers Swift Craft, Typ Sabinal ist 5,40m lang und 2,15m breit.

Es trug das amtl. Kennzeichen HST-BC 45 und war mit einem Mariner-50-PS-Außenbordmotor ausgestattet. Der Rumpf ist weiß mit blauem umlaufenden Streifen und das Boot ist mit einer Persenning versehen. Der Schaden beträgt ca. 4.500EUR.

Der Außenbordmotor wurde am Morgen des 17.08. im Flachwasserbereich an der Trailerstelle der Ortschaft Tremt aufgefunden. Eine Absuche des Strelasundes zwischen Stralsund und dem Greifswalder Bodden nach dem Boot verlief negativ. Hinweise zum Verbleib des Bootes nimmt die Wasserschutzpolizei Stralsund unter 03831-26140 entgegen.

Quelle: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte loyal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige