Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Jeder Dritte will an Weihnachten in die Kirche gehen

Jeder Dritte will an Weihnachten in die Kirche gehen

Archivmeldung vom 21.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kirche an Weihnachten
Kirche an Weihnachten

Bild: (CC BY-SA 2.0) by  Brian Kelley

36 Prozent der Bundesbürger wollen am Heiligabend oder an den anderen Weihnachtstagen in die Kirche gehen. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für das "Trendbarometer" von RTL und n-tv, die am Freitag veröffentlicht wurde. 60 Prozent haben einen Kirchenbesuch nicht vor. Dabei beabsichtigen Frauen den Besuch einer Weihnachtsmesse mit 41 Prozent deutlich häufiger als Männer (32 Prozent).

Zwei Drittel der Bürger (65 Prozent) geben an, dass es bei ihnen zu Hause am Heiligabend einen bestimmten ritualisierten Ablauf geben wird. Bei 31 Prozent läuft dieser Tag meist unterschiedlich ab. 4 Prozent feiern gar kein Weihnachten. Bei 26 Prozent derjenigen Befragten, die Weihnachten feiern, findet die Bescherung zu Hause an Heiligabend normalerweise vor und bei 49 Prozent nach dem Weihnachtsessen statt. Bei 15 Prozent ist dies unterschiedlich. 9 Prozent schenken sich an Heiligabend nichts bzw. machen keine Bescherung. In manchen Familien gibt es die Tradition, ein Glöckchen zu klingeln, wenn die Bescherung ansteht: 37 Prozent der Befragten, bei denen die Weihnachtsbescherung stattfindet, geben an, dass es diesen Brauch auch bei ihnen zu Hause gibt. Bei 62 Prozent gibt es diesen Brauch nicht. 70 Prozent der Bürger, die Weihnachten feiern, werden dieses Jahr zu Hause einen geschmückten Weihnachtsbaum haben. Keinen Weihnachtsbaum haben 29 Prozent.

55 Prozent der Befragten, denen zumindest ein Weihnachtslied bekannt ist, singen zur Weihnachtszeit zumindest hin und wieder traditionelle Weihnachtslieder. Dies trifft auf Frauen deutlich häufiger als auf Männer zu. Eine große Mehrheit derjenigen Befragten (69 Prozent), die zur Weihnachtszeit Weihnachtslieder singen, kennen bei den meisten Liedern, die sie singen, auch ganze Strophen auswendig. Jeder Dritte (31 Prozent) kennt bei den Weihnachtsliedern meist nur den Refrain bzw. einzelne Zeilen. Nahezu alle Befragten (93 Prozent) geben an, dass bei ihnen das Weihnachtsfest in den letzten Jahren in der Regel harmonisch ablief. Lediglich bei 5 Prozent gab es in den letzten Jahren häufiger mal Streit zum Weihnachtsfest. Die Umfrage wurde am 12. und 13. Dezember 2018 unter 1.002 Befragten durchgeführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige