Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Männlicher Bewegungsdrang

Männlicher Bewegungsdrang

Archivmeldung vom 01.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Peter Freitag / pixelio.de
Bild: Peter Freitag / pixelio.de

Männer haben offenbar einen etwas höheren Bewegungsdrang als Frauen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" kam heraus, dass immerhin jeder Zweite (49,1 %) in den vergangenen sieben Tagen wenigstens einmal für zumindest 30 Minuten Sport getrieben hat. Bei den Frauen waren das mit 42,5 Prozent deutliche 6,6 Prozentpunkte weniger.

Viele Männer gestalten ihre sportlichen Aktivitäten immer so, dass sie dabei ordentlich ins Schwitzen kommen (39,2 %; Frauen: 30,1 %). Für fast zwei Drittel der männlichen Berufstätigen (63,4 %) gehört Bewegung auch zum Beruf: Sie geben an, in ihrem Job körperlich aktiv zu sein (weibliche Berufstätige: 48,4 %).

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.941 Personen ab 14 Jahren, darunter 994 Frauen und 947 Männer.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wippen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen