Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Dahn: Alleinunfall infolge Sekundenschlaf

Dahn: Alleinunfall infolge Sekundenschlaf

Archivmeldung vom 27.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Beschädigter Transporter Bild: Polizei
Beschädigter Transporter Bild: Polizei

Ein 54-jähriger im Saarland wohnhafter Paketzusteller befuhr am Donnerstag, den 26.02.2021 gegen 10:00 Uhr mit seinem Transporter die Bundesstraße 427 aus Richtung Hinterweidenthal kommend in Fahrtrichtung Dahn. Kurz hinter der Abfahrt Salzwoog kam er nach eigenen Angaben infolge Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort kollidierte er zunächst mit zwei Straßenverkehrsschildern und kam letztendlich in der Böschung beschädigt zum Stehen. Der Transporter musste durch ein Abschleppunternehmen mittels eines Krans geborgen und abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung mussten durch die SM Dahn kurzfristige Absperrmaßnahmen für die B427 getroffen werden. Am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden (Schadenshöhe: ca. 10.000 EUR). Der Fremdschaden (zwei Verkehrsschilder + Flurschaden) beläuft sich auf ca. 700 EUR. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frohe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige