Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Amsterdam: Baby lebend in unterirdischem Müllcontainer entdeckt

Amsterdam: Baby lebend in unterirdischem Müllcontainer entdeckt

Archivmeldung vom 22.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Baby: Erinnerungen abgespeichert.
Baby: Erinnerungen abgespeichert.

Bild: pixabay.com, PublicDomainPictures

Laut einer Mitteilung der Polizei in Amsterdam von Montag ist am Sonntagabend gegen 23 Uhr (Ortszeit) im Südosten der Stadt ein lebendes Baby in einem unterirdischen Abfallbehälter gefunden worden. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Es sei ein neugeborenes Mädchen, teilte die Polizei mit. Inzwischen sei es im Krankenhaus, sein Zustand sei stabil.

Nachdem ein Anruf bei der Notaufnahme eingegangen sei und jemand berichtet habe, er würde Geräusche aus einem Abfallbehälter hören, welche denen eines weinenden Babys ähneln würden, seien Rettungskräfte, Polizeibeamte und Feuerwehr vor Ort eingetroffen, hieß es.

Polizeibeamte sperrten das Gelände um den Müllcontainer ab und leiteten eine Untersuchung ein, um herauszufinden, wie das Kind dort gelandet ist und wer seine Eltern sind. Sie forderten Zeugen oder Personen, die über diesbezügliche Informationen verfügen, auf, sich zu melden."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte putten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige