Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Rund 4000 Neugierige in der Pop-Up Lounge der Bundeswehr

Rund 4000 Neugierige in der Pop-Up Lounge der Bundeswehr

Archivmeldung vom 20.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bundeswehr dauerhaft im Einkaufszentrum Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum Personal"
Bundeswehr dauerhaft im Einkaufszentrum Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum Personal"

Karriereberatung der Bundeswehr für kurze Zeit in einem Einkaufszentrum. "Das neue Konzept kommt gut an", sagt Brigadegeneral Frank Reiland. "Wir kommen mit den Besuchern ins Gespräch. Seit Mitte November mit rund 4000 - und wir sind noch bis Mitte Januar hier in den "Pasing Arcaden" vor Ort.", sagt der zuständige General für die Personalgewinnung im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr.

Hintergrund:

Seit dem 16. November 2019 betreibt die Bundeswehr im Einkaufszentrum "Pasing Arcaden" in München ein neues Projekt der Karriereberatung. In einem temporär angemieteten Geschäft eröffnete hier der bundesweit erste "Pop-Up Store" der Bundeswehr. Montags bis samstags stehen noch bis zum 13. Januar 2020 von 09:30 Uhr bis 20:00 Uhr Karriereberater für alle Fragen rundum die Bundeswehr für Interessierte bereit.

Quelle: Presse- und Informationszentrum Personal (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige