Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zahl der Schönheits-OPs in den USA weiter gestiegen

Zahl der Schönheits-OPs in den USA weiter gestiegen

Archivmeldung vom 05.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de

Die Zahl der Schönheits-OPs in den USA ist erneut gestiegen. Das teilte die US-amerikanische Vereinigung der Schönheitschirurgen mit. "Seit drei Jahren nimmt die Anzahl durchgeführter chirurgischer Eingriffe nun schon zu", so Gregory Evans, Präsident der Vereinigung.

Besonders die Nachfrage nach Botox, chemischen Peelings und Haarentfernungen durch Laseranwendungen wachse ständig, wie der Mediziner erklärt. Evans begründet diesen Anstieg mit dem Interesse der Menschen, sich etwas Gutes tun zu wollen und besser auf sich Acht zu geben. Auf Platz eins der meist durchgeführten Schönheitsoperationen bleibt die Brustvergrößerung. Die Anzahl plastischer Rekonstruktionen stieg auf 5,6 Millionen an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaviar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige