Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes EU-Kommission öffnet Hintertür für Mentholzigaretten

EU-Kommission öffnet Hintertür für Mentholzigaretten

Archivmeldung vom 18.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tonio Borg
Tonio Borg

Foto: Herzi Pinki
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die EU-Kommission hat nach Informationen der "Welt" das ursprünglich geplante strikte Verbot von Mentholzigaretten aufgeweicht. Im letzten Entwurf der Tabakproduktrichtlinie, den die Kommission am kommenden Mittwoch beschließen will, öffnet der zuständige Kommissar Tonio Borg ein Schlupfloch.

Das Dokument liegt der "Welt" vorab vor: Zusatzstoffe, die einen "charakteristischen Geschmack" haben - also nach Menthol oder auch Erdbeere schmecken - sollen demnach künftig zwar weiterhin grundsätzlich verboten sein. Allerdings: "Unabhängige Gremien sollen bei der Entscheidungsfindung helfen", heißt es, nunmehr im Artikel 6 der Richtlinie, der die Inhaltsstoffe von Rauchwaren regelt. In der vorhergehenden Fassung, der der "Welt" ebenfalls vorliegt, war dieser abschwächende Zusatz noch nicht enthalten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schuft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige