Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Delbrück: Verstöße gegen das Waffengesetz - Delbrücker in Psychiatrie

Delbrück: Verstöße gegen das Waffengesetz - Delbrücker in Psychiatrie

Archivmeldung vom 28.11.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Gasmasken
Gasmasken

Foto von Александр Македонский von Pexels

Die Polizei hat am Montagabend einen bewaffneten Mann (31) in der Delbrücker Innenstadt gestoppt. Im Zuge der Ermittlungen stellten die Beamten mehrere Schusswaffen, Munition und Macheten sicher. Der Tatverdächtige kam in eine psychiatrische Klinik.

Gegen 21.00 Uhr fiel einer Zivilstreife ein Mann auf, der eine Gasmaske trug und ein Gewehr über die Schulter gehängt hatte. Zudem hatte er zwei Macheten in seinen Gürtel gesteckt und sein Gesicht war bemalt. Gemeinsam mit uniformierten Polizisten und mit gezogener Dienstwaffe wurde der verdächtige Mann auf der Boker Straße gestoppt.

Die Polizisten nahmen dem 31-jährigen Delbrücker die Waffen ab und stellten sie sicher. Da der Mann angab, weitere Waffen in seiner Wohnung zu haben, wurde die Staatsanwaltschaft eingeschaltet, die eine sofortige Wohnungsdurchsuchung anordnete. Dort fanden die Polizisten drei weitere Langwaffen sowie Munition und stellten die Gegenstände sicher.

Das Ordnungsamt der Stadt Delbrück erwirkte eine Einweisung des Tatverdächtigen in eine psychiatrische Einrichtung.

Wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Waffengesetz wurde gegen den 31-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei Paderborn (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sumpf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige