Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hagen-Vorhalle: Trotz Strafunmündigkeit - Polizei eröffnet Strafverfahren gegen 12jährigen

Hagen-Vorhalle: Trotz Strafunmündigkeit - Polizei eröffnet Strafverfahren gegen 12jährigen

Archivmeldung vom 17.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Blaulicht
Blaulicht

Bild von Fleimax auf Pixabay

Eine 25-jährige Autofahrerin aus Herdecke ist Dienstagabend (16.08.2022) mutmaßlich durch ein 12-jähriges Kind mit einem Laserpointer geblendet worden.

Die junge Frau war gegen 21.45 Uhr mit ihrem Pkw auf der Vorhaller Straße unterwegs, als sie nach eigenen Angaben plötzlich durch ein grünes Licht geblendet wurde.  Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sie durch den Lichtstrahl sehr stark irritiert worden ist. Dabei sei es fast zu einem Unfall gekommen. Der 12-Jährige konnte durch eine alarmierte Polizeistreife schnell ermittelt werden. Er gab im Beisein seiner Mutter an, dass er nicht mit Absicht auf fahrende Autos gezielt habe. Der Laserpointer wurde der Mutter übergeben.

Trotz einer Strafunmündigkeit des 12-Jährigen leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

Quelle: Polizei Hagen (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ritzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige