Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Weihnachtsmarkt-Anschlag auf dem Breitscheidplatz - Zahl der Todesopfer erhöht sich auf 13

Weihnachtsmarkt-Anschlag auf dem Breitscheidplatz - Zahl der Todesopfer erhöht sich auf 13

Archivmeldung vom 25.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Weihnachtsmarkt auf dem Breit­scheidplatz am Morgen nach dem Anschlag.
Weihnachtsmarkt auf dem Breit­scheidplatz am Morgen nach dem Anschlag.

Foto: David Levy
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Knapp fünf Jahre nach dem islamistischen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz ist nach rbb-Informationen ein 13. Todesopfer zu beklagen.

Sascha Hüsges starb bereits am 5. Oktober an den Folgen einer schweren Verletzung, die er als Ersthelfer erlitten hatte. Hüsges war, nachdem der LKW zum Stillstand gekommen war, Besuchern zur Hilfe geeilt und wurde dabei mutmaßlich von einem Balken am Kopf getroffen. Aufgrund der schweren Kopfverletzung musste der 49-jährige seither von seinem Ehemann und einem Pfleger rund um die Uhr betreut werden.

In einem Brief an die Berliner Senatskanzlei und den Untersuchungs-Ausschuss des Abgeordnetenhauses bittet die Gruppe der Hinterbliebenen und Opfer jetzt darum, dass der Name von Sascha Hüsges als Anerkennung und Respekt für seinen Einsatz am 19.12.2016 auf den Stufen der Gedenkstelle an der Gedächtniskirche aufgeführt wird. In dem Schreiben an die Abgeordneten und die Senatskanzlei, das rbb24 Recherche vorliegt, wünschen sich die Hinterbliebenen des Terroranschlags eine "unbürokratische Umsetzung bis zum 5. Jahrestag am 19. Dezember".

Quelle: rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zwar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige