Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes BER-Chef erwartet keine weitere Verschiebung der Eröffnung

BER-Chef erwartet keine weitere Verschiebung der Eröffnung

Archivmeldung vom 13.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Geister-Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“. Eröffnungstermin: Wenn die Russen es erlauben? (IATA: BER)
Geister-Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“. Eröffnungstermin: Wenn die Russen es erlauben? (IATA: BER)

Foto: Aerial photographs of Berlin Brandenburg Airport
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup geht nicht von einer erneuten Verschiebung der Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg aus. Nach "menschlichem Ermessen" könne nichts die bereits mehrfach verschobene Eröffnung verhindern, sagte Daldrup der "taz". Man sei gerade beim Cleaning.

"Das heißt, wir überprüfen den späteren Luftsicherheitsbereich mit einer großen Durchsuchungsaktion, auch unter Einsatz von Hubschraubern", so Daldrup. "Das wird uns bis Ende dieser Woche noch sehr beschäftigen." Danach laufe der Probebetrieb weiter bis Mitte Oktober. Der BER soll am 31. Oktober eröffnet werden. Dabei werde es aber keine Feier geben, sagte der BER-Chef weiter. "Auch unabhängig von Corona wäre eine große Eröffnungsparty bei der Geschichte des BER unangemessen." Man werde den Flughafen aufmachen, einen verlässlichen Betrieb organisieren und sich "würdig" von Tegel verabschieden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte togo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige