Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: Rollstuhlfahrer stirbt nach Kollision mit Pkw

NRW: Rollstuhlfahrer stirbt nach Kollision mit Pkw

Archivmeldung vom 21.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: FotoHiero / pixelio.de
Bild: FotoHiero / pixelio.de

In der Gemeinde Gangelt im nordrhein-westfälischen Kreis Heinsberg ist am Montag ein 65-jähriger Rollstuhlfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Ein 67 Jahre alter Pkw-Fahrer hatte den Mann, der auf der Straße unterwegs war, gegen 09:15 Uhr offenbar übersehen, teilte die Polizei mit. Grund war demnach womöglich die tiefstehende Sonne. Es kam zur Kollision. Der 65-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Verletzungen - er verstarb trotz Bemühungen des Rettungsdienstes noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden.

Die Polizei nahm Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf. Diese dauerten zunächst noch an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lende in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige