Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes ZdK-Präsident Glück verurteilt Nackt-Protest im Kölner Dom

ZdK-Präsident Glück verurteilt Nackt-Protest im Kölner Dom

Archivmeldung vom 27.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der Kölner Dom
Der Kölner Dom

Foto: FJK71
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, hat den Nackt-Protest einer Femen-Aktivistin im Kölner Dom verurteilt. "Es gibt kein Argument, das eine solche Aktion rechtfertigt", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Das sind Provokationen, die letztlich nur darauf abzielen, andere Menschen zu verletzen. Das gilt nicht nur für Kardinal Meisner, sondern für alle, für die eine Kirche und ein Altar ein wichtiger Raum sind, ein Raum auch der geistlichen Dimensionen", so Glück.

Die Aktion habe mit dem demokratischen Recht auf Demonstrationen im öffentlichen Raum nichts zu tun, betonte der ZdK-Präsident. "Das ist eine Provokation mit dem Ziel, Aufsehen zu erregen - ohne jede Rücksicht auf andere Menschen. So etwas kann kein humaner Fortschritt sein und auch nicht werden." Man dürfe da von der Kirche "keine Toleranz erwarten". "Allerdings ist das etwas, was am Schluss mit Rechtsmitteln nicht befriedigend zu klären ist. Wichtiger als jede rechtliche Auseinandersetzung ist mir, dass unsere Gesellschaft ein Gespür entwickelt für solch dramatische Fehlentwicklungen in der Qualität unseres Zusammenlebens", sagte Glück der Zeitung. 

Nackt-Protest im Kölner Dom

Bei der Morgenmesse im Kölner Dom ist am 1. Weihnachtsfeiertag eine Femen-Aktivistin nackt vor Kardinal Meisner auf den Altar gestürmt. Dabei soll sie laut Augenzeugenberichten laut "Ich bin Gott" geschrien haben. Domschweitzer und Predigtmitglieder führten die halbnackte 20-Jährige aus der Kirche. Bei der Aktivistin handelt es sich um die gleiche Frau, die auch schon in Hannover nackt gegen Wladimir Putin protestiert hatte und Ende Mai in Tunesien verhaftet wurde. Kardinal Meisner zeigte sich vollkommen unbeirrt und setzte die Messe ohne Kommentar fort. Es war zugleich sein 80. Geburtstag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen