Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bielefeld: Schutzengel sei dank - Reifen landet auf Beifahrersitz

Bielefeld: Schutzengel sei dank - Reifen landet auf Beifahrersitz

Archivmeldung vom 30.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Reifen Bild: Polizei
Reifen Bild: Polizei

Samstagabend, 28.11.2020, durchschlug ein Reifen die Windschutzscheibe eines PKWs, der auf der A 2 von Bielefeld in Fahrtrichtung Hannover fuhr. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. Der Eigentümer des Reifens setzte seine Fahrt fort.

Frontscheibe Bild: Polizei
Frontscheibe Bild: Polizei

Eine 32-jährige Seat-Fahrerin aus Lemgo befuhr gegen 18:40 Uhr von dem Autobahnkreuz Bielefeld die A 2 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Hannover. In Höhe des Beschleunigungsstreifens der Anschlussstelle Sennestadt schlug unvermittelt ein Reifen samt Felge durch die Windschutzscheibe des Seat und blieb auf dem Beifahrersitz liegen.

Die 32-Jährige lenkte ihren PKW auf den Seitenstreifen und informierte die Polizei. Der Fahrer des Fahrzeugs, der den Reifen verloren hat, entfernte sich von dem Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Reifen handelt es sich um einen Blacklion 195/60 R14. Es entstand ein Sachschaden von circa 8000 Euro.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 entgegen.

Quelle: Polizei Bielefeld (ots)

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cebu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige