Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes USA: Mindestens vier Tote nach Schießerei in Friseursalon

USA: Mindestens vier Tote nach Schießerei in Friseursalon

Archivmeldung vom 19.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
CSI-Forensik: Augmented Reality am Tatort. Bild: flickr.com/alancleaver_2000
CSI-Forensik: Augmented Reality am Tatort. Bild: flickr.com/alancleaver_2000

Bei einer Schießerei in einem Friseursalon im US-Bundesstaat Florida sind am Donnerstag mindestens vier Menschen getötet worden. Ein bewaffneter Mann hatte das Geschäft in der Kleinstadt Casselberry betreten und drei Frauen erschossen, ehe er sich selbst tötete, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Einer Polizeisprecherin zufolge wird ein weiteres Opfer der Schießerei derzeit in einem nahe gelegenen Krankenhaus behandelt, zwei Frauen gelang demnach während der Schießerei die Flucht aus dem Friseursalon. Der Mann hatte nach Angaben der Polizeisprecherin nach der Schießerei den Ort des Geschehens verlassen und sich wenig später selbst erschossen. Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warpt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige