Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Dieselpreis auf neuem Jahreshoch

Dieselpreis auf neuem Jahreshoch

Archivmeldung vom 01.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Grafik: obs/ADAC
Grafik: obs/ADAC

Wenig Grund zur Freude hatten im November die Fahrer von Diesel-Pkw. Wie die monatliche ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen und Freien Stationen zeigt, kostete Diesel im Vormonat im Schnitt 1,241 Euro je Liter. Damit war der Selbstzünderkraftstoff Im November teurer als in allen anderen Monaten des Jahres.

Für Superbenzin mussten die Autofahrer durchschnittlich 1,406 Euro bezahlen. Damit war der November für Fahrer von Benzinern zwar um 3,1 Cent günstiger als der April 2010, als der bisher höchste Monatspreis erreicht wurde, aber um 1,5 Cent teurer als der Oktober.

Nicht nur im Monatsmittel erklomm der Dieselpreis ein neues Jahreshoch. So war der 26. November laut ADAC mit 1,286 Euro der teuerste Diesel-Tag im bisherigen Jahresverlauf. Auch für Superbenzin mussten die Autofahrer an diesem Tag mit 1,449 Euro tiefer als an jedem anderen Tag des Monats in die Tasche greifen. Das bisherige Jahreshoch vom 30. April verfehlte der Ottokraftstoff jedoch um zwei Cent. Günstigster Tanktag im November war für beide Sorten der Monatserste. Der Benzinpreis lag damals bei 1,362 Euro, der Dieselpreis bei 1,186 Euro - exakt zehn Cent unter der Höchstmarke vom 26. November. 

Quelle: ADAC

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schick in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige