Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Studie: Spritverbrauch sinkt und Benzinpreis steigt

Studie: Spritverbrauch sinkt und Benzinpreis steigt

Archivmeldung vom 22.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Hartmut910 / pixelio.de
Bild: Hartmut910 / pixelio.de

Der Fortschritt bei der Entwicklung spritarmer Pkw-Motoren wird an der Tankstelle aufgefressen: Das belegt eine Studie des Auto Club Europa (ACE), die der "Bild-Zeitung" vorliegt. Sie zeigt, dass der Spritverbrauch von Neufahrzeugen (sowohl Diesel- als auch Benzin-Pkw) in den vergangenen sechs Jahren (2006 bis 2012) im Schnitt um rund 16 Prozent gesunken ist.

Gleichzeitig stieg der Benzinpreis im selben Zeitraum aber um 29 Prozent an. Verbrauchte ein Diesel-Pkw 2006 im Schnitt noch 6,5 Liter auf 100 Kilometern, waren es 2012 nur noch 5,4 Liter auf 100 Kilometern.

Bei den Benzin-Pkw sank der Verbrauch von durchschnittlich 7,3 Litern auf 100 Kilometer im Jahr 2006 auf 6,1 Liter pro 100 Kilometern in 2012.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: