Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Russland: Test des neuen Raumschiffs “Orjol” für Flug in 2023

Russland: Test des neuen Raumschiffs “Orjol” für Flug in 2023

Archivmeldung vom 04.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Das russische Kosmodrom am Vortag des ersten Starts mit der Rakete auf der Startrampe
Das russische Kosmodrom am Vortag des ersten Starts mit der Rakete auf der Startrampe

Foto: kremlin.ru
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos Dmitri Rogosin hat die Öffentlichkeit über die Erprobung des neuen Raumschiffes „Orjol“ informiert, wie russische Medien am Samstag berichteten.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "SNA News" schreibt weiter: "Das neue Raumschiff „Orjol“ werde jetzt vor dem Flug im Jahr 2023 getestet, teilte Rogosin dem russischen Präsidenten Wladimir Putin während dessen Besuchs des Weltraumbahnhofs Wostotschny mit.

„Das Schiff ist bereits in Metall ausgeführt, es wird statischen und dynamischen Tests unterzogen. Es gibt Kritikpunkte, es gibt erste Ergebnisse. Es wird bei uns 2023 von hier losfliegen“, sagte Rogosin, während er das Raumschiffmodell dem Präsidenten zeigte.

„Orjol“ (dt. „Adler”) ist ein in Entwicklung befindliches bemanntes russisches Raumschiff. Die Arbeiten werden seit 2009 durchgeführt. Es ist für Flüge in niedrigen Erdumlaufbahnen und zum Mond vorgesehen. Ursprünglich trug es den Namen „Federazija“ (dt. „Föderation“). Das in der Regel viersitzige Raumfahrzeug besteht aus einer Besatzungskabine mit Frachtraum und Abteil für die Bremsaggregate sowie deren Tanks, einem abtrennbaren Hitzeschild und einem Versorgungsteil mit Hauptantrieb, Energieversorgung über Solarzellen und Batterien sowie Kommunikationseinrichtungen. Der erste Teststart soll Ende 2023 mit einer Trägerrakete Angara-A5 vom Weltraumbahnhof Wostotschny im russischen Fernen Osten erfolgen. Ein unbemannter Flug zur Internationalen Raumstation ist für 2024 geplant, ein bemannter Flug zur ISS soll 2025 stattfinden."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jault in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige