Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hamburger SV lässt über kaputte Bundesliga-Uhr abstimmen

Hamburger SV lässt über kaputte Bundesliga-Uhr abstimmen

Archivmeldung vom 14.11.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Imtech Arena mit der O2 World Hamburg im Hintergrund.
Die Imtech Arena mit der O2 World Hamburg im Hintergrund.

Foto: MerlinSenger
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Hamburger SV lässt auf seiner Internetseite über die kaputte Bundesliga-Uhr abstimmen, die bislang im Stadion auf die Sekunde genau die Zeit der Zugehörigkeit des Vereins zur Bundesliga angezeigt hat. Laut Arena-Chef Kurt Krägel sei die Uhr nicht mehr zu reparieren, sie ist "ein Einzelstück. Es gibt keine Ersatzteile für sie." Nun sollen die Vereinsmitglieder und die Fans entscheiden, wie weiter vorgegangen wird.

Zur Auswahl stehen zum einen die Anschaffung einer digitalisierten Version der Bundesliga-Uhr und zum anderen deren Abschaffung. Bis Dienstagabend hatten sich knapp zwei Drittel der Abstimmenden für eine Neuanschaffung ausgesprochen.

Der HSV hat als einziger Verein seit Einführung der Bundesliga zur Saison 1963/64 immer im Oberhaus gespielt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mango in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige