Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Breguet Atlantic als "Torwächter" in Nordholz

Breguet Atlantic als "Torwächter" in Nordholz

Archivmeldung vom 24.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Abtransport der Breguet 1150 Atlantic im Marinefliegergeschwader 3 in Nordholz. Bild: Christin Krakow, Deutsche Marine
Abtransport der Breguet 1150 Atlantic im Marinefliegergeschwader 3 in Nordholz. Bild: Christin Krakow, Deutsche Marine

Rund 11.500 Flugstunden - also knapp 480 Tage - in der Luft und nun endgültig am Boden: Nach fast 40 Dienstjahren bekam ein ehemalige Seefernaufklärer vom Typ "Breguet BR1150 Atlantic" am Mittwoch einen Ehrenplatz beim Marinefliegergeschwader 3 (MFG 3) in Nordholz.

Direkt neben der Hauptwache dient das ausgemusterte Flugzeug nun als so genannter "Torwächter". Für den Transport der Maschine wurden beide Flügel und die Propeller abmontiert, so dass die Breite der Maschine nur noch etwa 12 Meter betrug. Als Blickfang bekam auch das Seitenleitwerk noch einen besonderen Anstrich. Das Motiv zeigt Graf von Zeppelin, den Namensgeber des MFG 3. Die Maschine 61-06 wurde am 28. Juni 1969 in Dienst gestellt und am 15. Mai 2009 hatte sie ihren letzten Flug absolviert.

Quelle: Marine

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kohl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige