Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hausdurchsuchung bei Magier David Copperfield

Hausdurchsuchung bei Magier David Copperfield

Archivmeldung vom 19.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nach einem Bericht der US-Zeitschrift „People" ist der amerikanische Magier David Copperfield ins Visier der US-Bundespolizei FBI geraten.

Gestern sollen zwölf Mitarbeiter der Behörde in Las Vegas eine Lagerhalle des Illusionisten durchsucht und dabei Computer, Kameras und knapp zwei Millionen Dollar Bargeld beschlagnahmt haben. Das FBI hat zwar mittlerweile die Razzia bestätigt, Gründe und weitere Details jedoch nicht genannt. Die Aktion im Zusammenhang mit einer Untersuchung in Seattle stehe.

Laut einem amerikanischen TV-Sender soll es sich dabei um Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Magier handeln.


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geruch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige