Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Experten: Langzeitarbeitslose sollten mehr Sport treiben

Experten: Langzeitarbeitslose sollten mehr Sport treiben

Archivmeldung vom 20.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Hartmut910 / pixelio.de
Bild: Hartmut910 / pixelio.de

Langzeitarbeitslose sollten mit mehr Sport wieder fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden. Zu dem Schluss kommt eine Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), aus der die "Bild" zitiert. "Die gezielte Förderung, beispielsweise in Form von Laufgruppen oder Mannschaftsporttraining, könnte durchaus sinnvoll sein", rät darin der Autor der Studie, Michael Lechner.

"Sport fördert neben der Gesundheit auch soziale Kompetenzen wie Teamwork, Selbstdisziplin, Ausdauer, Stressbewältigung und Selbstvertrauen."

Wer regelmäßig Sport treibe, verdient außerdem bis zu 17 Prozent mehr als der Durchschnitt, heißt es laut "Bild" in der IZA-Studie.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kasten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige