Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Soziologe bezeichnet Generationen-Unterschiede als Mythos

Soziologe bezeichnet Generationen-Unterschiede als Mythos

Archivmeldung vom 14.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Der Marburger Soziologe Martin Schröder hält Generationen-Unterschiede für einen Mythos. Viele "vermeintliche Generationen-Unterschiede sind auf allgemeine Trends in der Gesellschaft zurückzuführen", sagte Schröder der Wochenzeitung "Die Zeit". Generation Y oder Millennials, Generation Golf oder Babyboomer – die vermeintlichen Unterschiede zwischen den Alterskohorten seien "auf allgemeine Trends in der Gesellschaft zurückzuführen".

Wenn man die Einstellungen von Jugendlichen über Generationen hinweg vergleiche, fänden sich jedenfalls "keine statistisch relevanten Unterschiede". Als Beispiel nennt Schröder die gleichgeschlechtliche Ehe. Sie fände heute in der jungen Generation, anders als in früheren Jahren, große Akzeptanz. Das sei jedoch nur ein gesellschaftlicher Trend und gelte auch für die Älteren. Anders lautende Forschungsergebnisse zur Veränderung der Einstellungen in jungen Generationen seien wissenschaftlich nicht haltbar, so Schröder weiter. "Es hat mich entsetzt, auf was für fragwürdigen Annahmen und Methoden die bisherigen Studien zu Generationen basieren". Das gelte auch für viele populäre Bücher zu diesem Thema. "Ich habe Generation Golf gelesen und fand es höchst unterhaltsam. Das Verrückte ist aber: Es stimmt einfach alles nicht", sagte Schröder.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte belo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige