Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Werder Bremen: Melvyn Lorenzen erleidet Außenmeniskusriss

Werder Bremen: Melvyn Lorenzen erleidet Außenmeniskusriss

Archivmeldung vom 28.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Melvyn Lorenzen hat beim Vormittagstraining der Werder-Profis einen Außenmeniskusriss im rechten Knie erlitten. Das ergaben die Untersuchungen bei Werder-Mannschaftsarzt Dr. Philip Heitmann. Der Stürmer wird zeitnah nach Augsburg reisen und sich bei Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch einem operativen Eingriff unterziehen.

"Das ist sehr bitter für Melvyn. Er ist erst Ende letzten Jahres nach langer Verletzungspause wieder fit geworden und war in guter Form. Die Operation wird zeigen wie lange wir tatsächlich auf ihn verzichten müssen. Wir werden ihn in dieser Zeit bestmöglich unterstützen", so Cheftrainer Viktor Skripnik, der mindestens zwei Monate auf den 20-Jährigen verzichten muss.

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: