Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Union dreht Spiel - 2:1-Sieg gegen Köln

2. Bundesliga: Union dreht Spiel - 2:1-Sieg gegen Köln

Archivmeldung vom 22.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der 1. FC Union Berlin hat den 1. FC Köln mit 2:1 geschlagen. In den weiteren Partien gewann der FSV Frankfurt mit 2:1 gegen den FC St. Pauli, Aalen setzte sich mit 2:0 gegen Aue durch.

Dabei gerieten die Hauptstädter früh in Rückstand: In der dritten Minute holt Jopek im eigenen Strafraum einen Kölner von den Beinen, der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt. Den Strafstoß kann Bröker sicher zum 1:0 für die Gäste verwandeln. Die Unioner brauchten etwas, ehe sie den Schock des frühen Gegentors verdaut hatten und waren nach gut 20 Minuten auf Augenhöhe mit den "Geißböcken". In der 27. Minute dann der kuriose Ausgleichstreffer: Silvio scheitert zunächst am Schlussmann der Kölner, der das Spielgerät jedoch nicht aus dem Gefahrenbereich schaffen kann. Jopek macht seinen Fehler, der zum Strafstoß für die Kölner geführt hatte, wieder gut, indem er sich im Kopfballduell durchsetzen kann. Sein Ball wird allerdings abermals von der Kölner Defensivreihe geklärt, jedoch nur an die eigene Latte. Von dort fällt das Leder erneut Silvio vor die Füße, der im zweiten Versuch das 1:1 erzielen kann. Mit diesem durchaus gerechten Unentschieden ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel erwischte Köln zwar den besseren Start, der Treffer fiel jedoch für die "Eisernen": Quiring spielt das Leder nach vorne, Terodde leitet den Ball zu Mattuschka weiter, der sich am linken Strafraumeck durchsetzen und in der 56. Minute zum 2:1 einnetzen kann. Im weiteren Verlauf versuchten die Kölner alles, die neuerliche Auswärtsniederlage zu verhindern, mussten sich schlussendlich aber gegen clever verteidigende Berliner geschlagen geben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bingo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige