Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Leno zieht Ausstiegsklausel – Torwart hat Leverkusen schon über seinen Wechselwunsch informiert

Leno zieht Ausstiegsklausel – Torwart hat Leverkusen schon über seinen Wechselwunsch informiert

Archivmeldung vom 25.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bernd Leno
Bernd Leno

Foto: Fuguito
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei Bayer Leverkusen deutet alles auf einen Torwartwechsel im Sommer hin. Wie SPORT BILD berichtet, hat Bernd Leno den Verein darüber informiert, dass er in diesem Jahr von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen wird.

Demnach kann die Nummer 3 der deutschen Nationalmannschaft den Werksklub für die festgeschriebene Ablöse von etwa 20 Millionen Euro verlassen, wenn er bis zum 30. April einen Verein präsentiert, der die Summe zahlt. Dem Bericht zur Folge deutet viel auf einen Transfer zum spanischen Traditionsverein Atletico Madrid hin. Allerdings sind auch der SSC Neapel und Arsenal London interessiert.

Leverkusen ist sich laut SPORT BILD für den Fall eines Leno-Wechsels bereits mit Frankfurts Lukas Hradecky einig. Der finnische Nationaltorwart ist ablösefrei, sein Vertrag bei der Eintracht endet im Juni dieses Jahres.

Quelle: SPORT BILD

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sagt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige