Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport EM-Qualifikation: Drei Punkte gegen Aserbaidschan fest eingeplant

EM-Qualifikation: Drei Punkte gegen Aserbaidschan fest eingeplant

Archivmeldung vom 07.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Joachim Löw / Bild: Florian K., de.wikipedia.org
Joachim Löw / Bild: Florian K., de.wikipedia.org

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft am Dienstagabend im zweiten EM-Qualifikationsspiel auf den Außenseiter Aserbaidschan. Obwohl Bundestrainer Joachim Löw wie gewohnt vor dem Gegner warnte, wäre alles andere als ein Sieg im Spiel in Köln eine Überraschung.

"Drei Punkte sind einkalkuliert. Aber wir müssen hochkonzentriert spielen und Aserbaidschan ernst nehmen. So eine Mannschaft hat nichts zu verlieren und lebt von ihrem Einsatzwillen", so Löw. Unterdessen ist Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger, der im ersten Quali-Spiel gegen Belgien eine Oberschenkelblessur erlitt, wieder einsatzbereit. Fehlen wird hingegen der Hamburger Marcell Jansen, der aufgrund einer Knieverletzung bereits abgereist ist.

Anstoß der Partie im Rhein-Energie-Stadion ist 20:45 Uhr. Die nächste EM-Qualifikationspartie gegen die Türkei findet am 8. Oktober in Berlin statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taxi in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige