Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fürstentum Monaco von Fan-Solidarität "sehr gerührt"

Fürstentum Monaco von Fan-Solidarität "sehr gerührt"

Archivmeldung vom 12.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
AS Monaco
AS Monaco

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die spontane Hilfsbereitschaft Dortmunder Fans, nach der Absage des Champions-League-Spiels des BVB gegen den AS Monaco am Dienstagabend gestrandeten Fans der Monegassen eine kostenlose Schlafmöglichkeit zu bieten, hat im Fürstentum nachhaltig für Eindruck gesorgt.

 "Monaco war vom bemerkenswerten Elan der Solidarität, der sich dank den Fans von Borussia Dortmund innerhalb von kurzer Zeit in den sozialen Netzwerken verbreitet hat, sehr gerührt. Monaco hat immer die Bedeutung des Sportes als Medium der Toleranz, der gegenseitigen Achtung und des Gemeinschaftssinns betont. Die spontane und selbstlose Reaktion der deutschen Fans ist eine eindrucksvolle Bestätigung dafür, und wir möchten ihnen unseren ganzen Dank aussprechen", sagte ein Vertreter der Botschaft Monacos in Deutschland der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Das Spiel war wegen eines Anschlags auf den Dortmunder Mannschaftsbus abgesagt und für heute, 18.45 Uhr, neu angesetzt worden.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heizte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige