Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Dresden gewinnt Sachsen-Derby gegen Aue

2. Bundesliga: Dresden gewinnt Sachsen-Derby gegen Aue

Archivmeldung vom 04.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 16. Spieltag der 2. Bundesliga hat Dynamo Dresden 4:0 gegen Erzgebirge Aue gewonnen und damit den Tabellenkeller verlassen. Die Dresdner stehen nach dem Sieg auf dem elften Tabellenplatz, Aue auf Rang 14.

Die Gastgeber waren in der Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft. Aue-Keeper Martin Männel konnte die Führung der Dresdner in der 15. Minute noch verhindern, indem er einen Kopfball von Dresdens Innenverteidiger Florian Ballas um den Pfosten lenkte. Sechs Minuten später belohnte sich die Heimmannschaft aber für ihren engagierten Auftritt: Lucas Röser traf nach einer Flanke von Haris Duljevic. Im Anschluss kamen die Gäste besser ins Spiel. Dank eines Treffers von Rico Benatelli in der 44. Minuten gingen die Dresdner aber mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff legte Ballas den dritten Treffer der Gastgeber nach. Erich Berko traf in der 75. Minute zum Endstand.

Am 17. Spieltag trifft Dresden auf Union Berlin, Aue spielt gegen Darmstadt.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: SV Darmstadt 98 - SSV Jahn Regensburg 0:1, VfL Bochum - 1. FC Union Berlin 2:1.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kodein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige