Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Matthias Mayer holt für Österreich Abfahrts-Gold in Sotschi

Matthias Mayer holt für Österreich Abfahrts-Gold in Sotschi

Archivmeldung vom 10.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hannes Wagner Bild: DSV
Hannes Wagner Bild: DSV

Matthias Mayer hat bei den olympischen Winterspielen in Sotschi überraschend die Goldmedaille im Abfahrtslauf gewonnen. Der Österreicher setzte sich mit einer Zeit von 2:06.23 Minuten vor dem Südtiroler Christof Innerhofer und Kjetil Jansrud aus Norwegen durch.

Der 23-jährige Mattihas Mayer ging mit Startnummer elf vor den als Favoriten gehandelten Top-Fahrern Bode Miller und Aksel Lund Svindal ins Rennen und sorgte bei besten äußeren Bedingungen für eine Bestzeit, die weder Miller noch Svindal, der während seines Laufs mit schlechten Sichtverhältnissen zu kämpfen hatte, unterbieten konnten. Am Ende hatte der Österreicher sechs Hundertstelsekunden Vorsprung vor dem zweitplatzierten Innerhofer, der ebenfalls überraschend Silber holte. Bronze ging an Norwegens Jansrud (+0.10 Sekunden).

Deutsche Athleten waren nicht am Start.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte noppe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige