Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Medaille im 10-Meter-Luftgewehrgeschießen der Frauen knapp verpasst

Medaille im 10-Meter-Luftgewehrgeschießen der Frauen knapp verpasst

Archivmeldung vom 06.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olympische Sommerspiele 2016 in Rio
Olympische Sommerspiele 2016 in Rio

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Barbara Engleder hat die erste Medaille für Deutschland bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro knapp verpasst. Die 33-jährige Sportsoldatin aus Triftern kam im 10-Meter-Luftgewehrgeschießen der Frauen nur auf den undankbaren vierten Platz.

In der Qualifikation hatte sie noch überzeugt und als Zweite das Finale erreicht. Olympia-Debütantin Selina Gschwandtner aus Reischach war schon zuvor ausgeschieden.

Bronze bekam die Chinesin Yi Siling, Silber ihre Landsfrau Li Du und Gold die erst 19-jährige US-Amerikanerin Virginia Thrasher, die damit die erste Olympiasiegerin 2016 ist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blaues in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige