Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Nübel: „Als Schalke hätte ich anders agiert“

Nübel: „Als Schalke hätte ich anders agiert“

Archivmeldung vom 29.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Alexander Nübel
Alexander Nübel

Foto: Jo Atmon
Lizenz: GFDL 1.2
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Shootingstar Alexander Nübel zeigt sich verwundert, dass der FC Schalke 04 seinen 2020 auslaufenden Vertrag nicht schon voriges Jahr vorzeitig verlängern wollte.

„Selbstverständlich habe ich mich mit meinem engsten Umfeld ausgetauscht, und wir haben gemeinsam die Situation bewertet. Als Schalke 04 hätte ich sicher anders agiert, aber ich kenne nicht die Strategie des Klubs. Aus diesem Grund ist es müßig, darüber nachzudenken“, sagt der Torhüter im Interview mit SPORT BILD.

Nübel hatte im Herbst 2018 die damals etatmäßige Nummer 1 Ralf Fährmann, der verletzt ausfiel, eindrucksvoll vertreten. Auf die Frage, ob er im Poker mit Schalke nun Druck habe, noch in diesem Jahr zu verlängern, antwortet der U21-Nationaltorwart: „Sehen Sie, Druck verspüre ich nicht, sonst würde ich mich aktiv mit den Dingen auseinandersetzen.“

Quelle: SPORT BILD

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonate in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige