Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Tennisstar Roger Federer sagt Olympiateilnahme ab

Tennisstar Roger Federer sagt Olympiateilnahme ab

Archivmeldung vom 14.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Roger Federer (2020)
Roger Federer (2020)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schweizer Tennislegende Roger Federer kann verletzungsbedingt nicht an Olympia in Tokio teilnehmen. Das teilte der 39-Jährige am Dienstag mit. "Während der Rasenplatz-Saison habe ich leider einen Rückschlag an meinem Knie erlitten und habe akzeptiert, dass ich mich von den Olympischen Spielen in Tokio zurückziehen muss", schrieb er auf Twitter.

Federer weiter: Ich bin furchtbar enttäuscht, denn es war jedes mal eine Ehre und ein Highlight meiner Karriere, die Schweiz repräsentieren zu können." Er habe bereits mit der Rehabilitierung begonnen, in der Hoffnung "später diesen Sommer zur Tour zurückkehren zu können", so Federer. Bei den Olympischen Sommerspielen hatte der Tennisprofi für sein Heimatland zuletzt 2012 in London eine Silbermedaille ergattert, 2008 hatte er in Peking Gold im Doppel erlangt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige