Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Djokovic gewinnt Wimbledon zum fünften Mal

Djokovic gewinnt Wimbledon zum fünften Mal

Archivmeldung vom 15.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Novak Đoković (2017)
Novak Đoković (2017)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gewonnen. Der 32 Jahre alte Weltranglisten-Erste setzte sich am Sonntag im Finale in London gegen den Schweizer Roger Federer mit 7:6, 1:6, 7:6, 4:6 und 13:12.

Die Entscheidung im fünften Satz fiel im Tie-Break. Es ist bereits sein fünfter Wimbledon-Triumph. Auch im vergangenen Jahr hatte Djokovic das Turnier für sich entschieden. Zudem erhöhte er die Zahl seiner Grand-Slam-Titel auf 16. Damit liegt er wieder nur noch zwei Titel hinter dem Spanier Rafael Nadal, der bisher 18 Grand-Slam-Turniere für sich entscheiden konnte. Spitzenreiter ist Federer, der bei 20 Grand-Slam-Turnieren erfolgreich war. Der Schweizer ist mit insgesamt acht Titeln auch Wimbledon-Rekordsieger.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: