Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Pokal: Leipzig gewinnt gegen Hoffenheim

DFB-Pokal: Leipzig gewinnt gegen Hoffenheim

Archivmeldung vom 01.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
DFB-Pokal Logo Bild: DFB
DFB-Pokal Logo Bild: DFB

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat RB Leipzig im eigenen Stadion gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0 gewonnen.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte der kurz zuvor eingewechselte Timo Werner in der 48. Minute das erste Tor für die Leipziger. Marcel Halstenberg hatte von der Grundlinie an den zweiten Pfosten geflankt, wo Werner per Volleyschuss ins Tor traf. Werner war es auch, der in der 56. Minute die Leipziger Führung weiter ausbaute. Kurz zuvor hatte Werner eine Konterchance vergeben und war dann einfach vorne stehen geblieben und kam beim nächsten Angriff über Teamkollege Yussuf Poulsen, der von links quer legte, aus dem passiven Abseits. Werner behauptete sich in der Folge gegen Hoffenheims Abwehrspieler Kevin Vogt und traf per Drehschuss durch die Beine von Torhüter Gregor Kobel ins Tor.

Dortmund siegt gegen Union nach Verlängerung

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat Borussia Dortmund gegen den 1. FC Union Berlin mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Christian Pulisic erzielte in der 40. Minute das erste Tor für die Dortmunder nach einer Vorlage von Shinji Kagawa, ehe Sebastian Polter in der 63. Minute für die Berliner ausgleichen konnte. In der 73. Minute traf Maximilian Philipp zur erneuten Führung für den BVB nach Vorarbeit von Christian Pulisic, doch Sebastian Polter konnte kurz vor Schluss in der 88. Minute erneut für Union ausgleichen. In der allerletzten Minute der Verlängerung erzielte BVB-Stürmer Marco Reus den 3:2-Endstand durch einen verwandelten Foulelfmeter.

Schalke bezwingt Köln im Elfmeterschießen

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln mit 7:6 nach Elfmeterschießen gewonnen. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Jhon Cordoba in der 43. Minute das erste Tor für die Kölner. Der Schalker Abwehrspieler Salif Sané hatte im eigenen Strafraum bei einem Klärungsversuch, der zu kurz war, unfreiwillig dem Kölner Dominick Drexler den Ball vorgelegt, der sofort Cordoba anspielte. Dessen Schuss wurde dann von Sané unhaltbar abgefälscht und der Ball landete im rechten Eck. In der 88. Minute erzielte Nabil Bentaleb durch einen verwandelten Handelfmeter kurz vor Schluss noch den Ausgleich für die Schalker. Schiedsrichter Osmers hatte bei einem Zweikampf zwischen dem Kölner Rafael Czichos und S04-Stürmer Guido Burgstaller auf Strafstoß entschieden. In der Verlängerung fielen keine weiteren Tore, sodass es Elfmeterschießen gab. Hier verschoss Dominick Drexler den entscheidenden Elfmeter, sodass Mark Uth mit seinem verwandelten Elfmeter die Schalker in die nächste Runde brachte.

Bremen siegt gegen Flensburg mit 5:1

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat Werder Bremen gegen SC Weiche Flensburg 08 mit 5:1 gewonnen. Das erste Tor für die Bremer erzielte Claudio Pizarro in der 9. Minute. Der Flensburger Ilidio konnte in der 27. Minute zwar noch ausgleichen. Danach erzielten jedoch Florian Kainz (37.) per Distanzschuss aus 18 Metern, Davy Klaassen (44.) per Elfmeter und Martin Harnik in der 76. Minute per Linksschuss und in der 80. Minute per Kopfball die Tore für die Bremer.

Die weiteren Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Holstein Kiel - SC Freiburg 2:1, Arminia Bielefeld - MSV Duisburg 0:3, Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 0:5, Hansa Rostock - 1. FC Nürnberg 4:6 n.E., Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin 3:2 n.V.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige